Unterstützte Kommunikation (UK) - Kommunikation ist der Kern der Inklusion

 

 

"Kommunikation ist etwas, das jeder als selbstverständlich betrachtet. Aber stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich und können das Gefühl niemandem mitteilen. Stellen Sie sich vor, Ihre Lieblingsfarbe ist rot und Sie müssen gelbe, blaue oder grüne Kleidung tragen. Stellen Sie sich vor, Sie hassen Kartoffeln und Sie müssen sie essen, weil sie nicht sagen können, dass Sie lieber Brot wollen!"

(Andrea Boxhofer)

Es ist das Grundbedürfnis jedes Menschen, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen bzw. zu kommunizieren. Für Menschen mit einer angeborenen oder erworbenen Behinderung, die aufgrund dieser nicht verständlich oder gar nicht sprechen können, ist die Erfüllung dieses Grundbedürfnisses oft sehr schwer möglich. Zwischen ihnen und ihrem sozialen Umfeld zeigen sich im Alltag oft schwerwiegende Probleme in der Kommunikation.  Unterstützte Kommunikation hat das Ziel, die Situation von Menschen mit Kommunikationsbeeinträchtigungen und ihrer KommunikationspartnerInnen zu verbessern.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Unsere MitarbeiterInnen setzen gezielt individuelle Hilfsmittel, Strategien und Techniken ein, welche die Lautsprache ergänzen bzw. ersetzen und somit die Verständigung erleichtern.  Unterstützte Kommunikation (UK) ist ein Überbegriff für viele Methoden, welche es Menschen ermöglichen, ein individuelles Kommunikationssystem zusammenzustellen. Dies kann dazu dienen, die Lautsprache zu stützen und verständlicher zu machen oder eine alternative Kommunikationsform abseits der Lautsprache zu finden.

Zielgruppe

 

 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene die nicht oder wenig sprechen / mit Behinderung und deren Familien im Bundesland Tirol.

 

Einsatzbereiche

 

 

-          Zu Hause

 

-          Kindergärten und Schulen

 

-          Nachtmittagsbetreuung

 

-          Tageseinrichtungen

 

-          Berufsvorbereitung

 

Die Betreuung erfolgt immer unter Einbeziehung des direkten sozialen Umfeldes, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

 

Bei Bedarf der Betreuung in Werkstätten oder Wohnhäusern, können individuelle Vereinbarungen mit den Einrichtungen und UK-Unterwegs getroffen. Diese werden nicht über das Land Tirol finanziert.

 




Kontakt

Verein UK-Unterwegs

Hallerstraße 109, 1. Stock, Büro 8/9

6020 Innsbruck

 

Öffnungszeiten Büro: Montag - Freitag

09:00 - 15:00 Uhr

 

Fon +43 680 2250265

info@uk-unterwegs.at

Unser Fördergeber

Mitglied von:

Download
Datenschutzerklärung Website.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.5 KB